SG NARVA Berlin e.V.

2 Spiele – 2 Punkte

Nachdem die 2. Herren in der Vorwoche sich deutlich mit 34:23 gegen Vfv Spandau II geschlagen geben musste, sollte dieses Wochenende gegen den SCC alles besser gemacht werden, zumal hier noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen war.

Das Spiel gegen Spandau ist schnell erzählt: Nichts lief zusammen! Als einzig positiver Aspekt bleibt zu vermerken, dass die begonnene Zusammenarbeit mit der A-Jugend gut greift und die Spieler sich erste Spielanteile sichern konnten. Zwar schlichen sich auch einige Fehler ein, doch boten gerade diese Spieler über den gesamten Spielverlauf gesehen die besten Einzelleistungen.

Gegen den SCC stand also Widergutmachung auf dem Programm. Nicht nur das Spiel der Vorwoche sollte in Vergessenheit geraten , sondern auch die aus dem Hinspiel verlorenen Punkte  (Entscheidung am grünen Tisch).

Das Spiel begann schnell und vor allem torreich. Beide Abwehrreihen luden wiederholt zu einfachen Toren ein, so dass sich in der ersten Halbzeit kein Team entscheidend absetzen konnte. Über 3:3, 8:8, 11:11 ging es mit einer knappen 15:13 Führung in die Kabinen. Das Problem der ersten 30 Minuten lag auf der Hand: Disziplin!

Frohen Mutes ging es in die zweite Halbzeit und die Disziplin, die nun an den Tag gelegt wurde, wurde schnell belohnt. über ein 18:13 konnte man sich  auf 25:16 absetzen und somit eine Vorentscheidung erzwingen. Diese Vorentscheidung erkannten auch die Gegner und machten fortan keinen sichtlichen Anschein mehr, das Spiel gewinnen zu wollen. Das Spiel plätscherte über 27:19, 29:22 bis schließlich 33:23 dahin.

Nun heißt es in den kommenden Wochen Kontinuität zu zeigen und nicht nach ein oder zwei siegreichen Spielen ein grausames folgen zu lassen. Die A-Jugend wird dabei für die nötige Unterstützung sorgen.

Tor: Balyemez, Fehling

Tore: Straub (7), Moreau (5), Knievel (5), Bogisch (4), Wittstock (3), Leber (2/1), Uhlig, Goldmann (je 2), Mölter (1/1), Christiansen, Gahren (je 1)

7m: 2/2: 4/2

Zeitstrafen: 7:7

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.