SG NARVA Berlin e.V.

Die neue Saison startet

platzhalter

Nach den quälend langen Wochen der Vorbereitung beginnt am Samstag endlich die neue Spielzeit mit den ersten Pokalspielen. Während alle anderen (gemeldeten) Teams Freilose für die erste Runde erhielten, dürfen die weibliche C und männliche B nun Wettkampfluft schnuppern. Die mC startet dann am Dienstag (Spielverlegung).

Samstag, 31.08.13, Crystal Palace (Palisadenstraße 76-78)

14:00 Uhr wC-Jugend (Landesliga) – Hermsdorf/Waidmannslust (Verbandsliga)

Eine echte Standortbestimmung wartet auf unsere C-Mädels. Kommt doch mit den Reinickendorferinnen eine klassenhöhere Vertretung nach Friedrichshain. Insofern kann unser Team befreit aufspielen, gibt es doch rein gar nichts zu verlieren.

16:00 Uhr mB-Jugend (Verbandsliga) – Zehlendorf 88 (Verbandsliga)

Nach knapp verpasster Oberliga-Quali, in deren Folge die Hernández-Brüder zu Oberligisten „delegiert“ wurden, befand sich das Team im Umbruch. Jedoch verstand es das Trainergespann Ostwald/Hoffmann, diese Lücken mit verbessertem Zusammenspiel zu schließen. Großen Anteil an einer weitgehend erfolgreichen Vorbereitungsphase haben auch die permanent aushelfenden C-Jugendlichen.

Gute Testspiele sowie das gewonnene Joachim Wagner-Jugendturnier (ausschließlich gegen Liga-Kontrahenten) waren aber „nur“ Teil der Vorbereitung. Jetzt muss die Mannschaft zeigen, ob sie auch unter Wettkampfbedingungen dazu in der Lage ist, das vorhandene Potenzial abzurufen.

Dienstag, 03.09.13, NARVAdrom (Gürtelstraße 20)

18:00 Uhr mC-Jugend – VfL Lichtenrade (beide Verbandsliga)

Ähnlich wie bei der mB-Jugend wurde eine sehr gute Vorbereitungsphase absolviert. Ein Testspielgegner, der eigentlich für die Verbandsliga qualifiziert war, zog nach einem überaus einseitigen Vergleich bspw. die Konsequenz und es vor, in der Landesliga anzutreten.

Das sehr ausgeglichen besetzte Team um das Trainerduo Eckmann/Hoffmann gewann das Vorbereitungsturnier zu Ehren Joachim Wagners sehr souverän (ebenfalls nur Liga-Konkurrenten als Gegner). Allerdings war der VfL Lichtenrade dort nicht zugegen und ist somit eine Unbekannte in der Gleichung der Verantwortlichen.

Dennoch ist die mC gewillt, einen guten Start in die Saison hinzulegen und folgerichtig auch die nächste Runde zu erreichen.

Wir freuen uns auf den Saisonauftakt und hoffen auf eure Unterstützung von den Rängen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.