SG NARVA Berlin e.V.

E2-Mädchen behaupten sich

Nach der zum Start der Rückrunde üblichen Neuaufteilung der Staffeln fanden sich NARVAs E2-Mädchen in einer stärkeren Staffel mit der wohlklingenden Bezeichnung B2-Süd (mittel) wieder. Zum Auftakt gings nach Johannisthal.

Dort zeigte Lichtenrade 2 unseren Mädchen, wie es noch besser geht. 2:4 und 5:11 gewannen die Südberlinerinnen, teilweise in Unterzahl spielend. Aber niemand gab sich auf und die 7 Tore gegen Lira wurden von 6 Spielerinnen erzielt. Dabei machte Alexia ihr allererstes „E“-Tor – und das noch gegen ein so starkes Team!

Die Spiele gegen Altglienicke liefen da schon anders. 8:3 und 7:5, wobei diesmal NARVA des Öfteren in Unterzahl spielen musste (bei 4 Toren Führung muss eine Spielerin vom Feld). Hier trugen sich sogar 7 Spielerinnen in die Torschützenliste ein, darunter Flora mit ihrem Debüt-Treffer in der E. Merle scheint ihren Torfluch besiegt zu haben – 2 Tore und 3 Vorlagen: geht doch! Bei Lina und Kathrin könnte man fast schon von den Shootern der Mannschaft sprechen, Kathrin noch dazu mit 6 Torvorlagen äußerst mannschaftsdienlich. (by J.R.)

Tor: Leonie, Toni
Feld: Kathrin (6Tore/6 Vorlagen), Lina (6/1), Merle (2/3), Toni (2/2), Maria (2/2), Leonie (2/0), Flora (1/0), Alexia (1/1), Paola, Johanna

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.