SG NARVA Berlin e.V.

Eine Runde weiter

 

KSV Ajax-Neptun – wD-Jugend 16:35 (9:20)

Am Sonntag traf die Mannschaft in der Pokalrunde auf die Mädels von Ajax Berlin. Endlich sollte mal ein Sieg in dieser Saison her, wo bislang tapfer gekämpft, aber leider nur verloren wurde. Mit zwei Auswechselspielerinnen auf der Bank, gut gelaunten Mädchen und einem machbaren Gegner hofften wir auf einen freudigen Nachmittag.

Und es sah gut aus! Von Anfang an bestimmten die NARVA-Girls das Spiel. Die in der ersten Halbzeit gespielte Manndeckung ließ sich sehen, jede versuchte an ihrer Gegenspielerin kleben zu bleiben. Natürlich gibt es auch da noch Verbesserungsmöglichkeiten, nämlich wirklich immer an seinem Spieler  dran zu bleiben (die ganzen 20min!).

Dafür waren die Pässe im Angriff fast schon perfekt. Von allen Positionen gab es Zuspiele zu den freien Mitspielerinnen, die die Bälle zu fast 100% versenkten. Ajax war mit unseren Mädels ganz schön überfordert. Demzufolge auch ein tolles Halbzeit-Ergebnis von 9:20.

In der 2.Halbzeit hieß es dann Raumdeckung, da brauchen die NARVA-Mädchen immer ein bisschen Zeit, um sich darauf einzustellen. Auf die ersten Tore mussten wir nun auch ein wenig warten, aber dann lief es wie in der 1. Halbzeit. Jassy, Rike, Sarah und Tara warfen die Tore im Minutentakt. Toni, Maxima und Julietta hatten auch ihre Würfe und beim nächsten Mal kommen auch da die Tore. Lili blockte so manchen Ball in der Abwehr und Lucy war ein guter Rückhalt im Tor, die so manchen freien Wurf verhindern konnte. Dementsprechend endete das Spiel mit einem 15:36 für NARVA.

Auch der nächste Gegner in der Pokalrunde ist machbar. Aber bis dahin ist noch etwas Zeit. Weiter an euer Deckung arbeiten, die Bälle auch mal von hinten ins Tor und schon kann viel passieren!

Mit dabei: Julietta, Lili, Lucy, Maxima, Jassy, Rike, Sarah, Tara, Toni

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.