SG NARVA Berlin e.V.

Erfolgreicher 1. Staffeltag der mE2

Eigentlich sollte es ein 5er-Turnier werden, aber Buckow hatte im Vorfeld abgesagt und Marienfelde kam einfach nicht. So waren es nur noch zwei gegnerische Teams gegen die sich die Jungs beweisen mussten und eine tolle Leistung zeigten!

Als erstes hieß es 2 x 3 gegen 3 mit einer Halbzeitlänge von 7 ½ Minuten. Im ersten Spiel taten die sich die Jungs ein bisschen schwer, konnten aber eine 3:1 Führung herausspielen. In der zweiten Halbzeit machten sich ein paar Schwächen in der Manndeckung bemerkbar und so kam es dann zum 3:3 Endstand gegen den SG OSF Berlin III.

Das nächste Spiel gegen den BFC Preußen begann man stark im Angriff. Durch schnelle, kurze Pässe und sicheren Torabschluss erarbeiteten sich unsere NARVA-Jungs eine Führung heraus. Zwar bekam man 5 Tore eingeschenkt, aber durch den starken Angriff konnte man das Spiel für sich entscheiden und gewann 7:5 gegen den BFC Preußen.

Der zweite Teil des Staffeltages gestaltete sich als 6 gegen 6 mit einer Spielzeit von 15 Minuten. Hier lassen sich beide Spiele zusammenfassen, da sie, wie an den Ergebnissen zu sehen ist, sehr ähnlich verliefen. Maßgeblich verantwortlich für die deutlichen Siege waren vor allem die “Schnelle Mitte“, die die Jungs sehr gut umsetzten und den Gegner überrannten, aber auch wie in den Spielen davor die starke Chancenverwertung. Jedoch machten sich wieder einige Defizite in der Manndeckung bemerkbar, die aber von unserem überragenden Torhüter ausgebügelt wurden und es in beiden Spielen gegen den OSF und Preußen zum Stand von 11:6 für NARVA kam.

Letztendlich lässt sich sagen, dass trotz des starken Angriffs insbesondere an der Manndeckung und der Zuordnung der Gegenspieler gearbeitet werden muss, damit die Spiele auch in der Abwehr gewonnen werden und man nicht nur auf den starken Angriff baut.

Dennoch: Mein Glückwunsch Jungs, ihr habt super gespielt!

Felix

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.