SG NARVA Berlin e.V.

Ersten Matchball vergeben!

BSV 92 – SG NARVA 23:20 (14:10)

Am frühen Sonntagvormittag ging es für die Jungs der mD1 zum vorletzten Spieltag der Hinrunde nach Wilmersdorf. Dort hatte man beim BSV 92 die erste Chance, den Klassenerhalt zu sichern, um auch in der Rückrunde in der Verbandsliga antreten zu können. Zwar ohne Jakob, aber dafür mit viel Selbstbewusstsein aus den vergangenen Spielen und der ersten Sportschulsichtung, ging es in die Partie.

Leicht verschlafen, erwischten wir dennoch den besseren Start und gingen früh mit 2:5 in Führung. Diese wurde trotz nicht optimaler und teilweise zu definsiver Abwehrarbeit zunächst gehalten, was bereits nach sieben Minuten zur ersten Auszeit durch den Gastgeber führte.

Danach kamen auch die Wilmersdorfer besser ins Spiel und schafften es innerhalb von wenigen Minuten das Spiel zu drehen. Wir befanden uns zu diesem Zeitpunkt leider wieder im TIefschlaf und stellten für etwa zehn Minuten komplett die Arbeit ein. Folglich lag man nicht mehr mit zwei Toren in Front, sondern musste nun selbst drei Toren hinterherlaufen (5:7; 8:8; 11:8). Dies änderte sich auch bis zur Pause nicht mehr, sodass man es versäumte noch einmal dichter an die Hausherren heranzukommen. Halbzeitstand 14:10!
Auch der Beginn der zweiten Hälfte gehörte zunächst den Gastgebern, die das Ergebnis noch einmal um zwei Tore aufstocken konnten (16:10). Es dauerte knapp zwei Minuten, bis auch wir in der zweiten Halbzeit ankamen und wieder eigene Torerfolge bejubeln konnte. In den folgenden Minuten erspielte man sich dann wieder leichte Vorteile, was uns auch noch einmal bis auf zwei Tore an den BSV heranbrachte (17:15; 19:15; 19:17). Doch diese gaben sich keine Blöße mehr und konnten ihre Führung sicher über die Zeit retten. Das Spiel endete schließlich beim Stand von 23:20.

Eine sicherlich unnötige Niederlage, wenn man das heutige Spiel mit denen gegen PSV, Tegel oder ACE vergleicht. Doch zehn verschlafene Minuten während der ersten Halbzeit führten zu dieser vermeindbaren Auswärtsniederlage und dem ersten vergebenen Matchball. Dies kann passieren und ist auch nicht weiter tragisch. Wir Trainer sind dennoch guter Dinge, dass die Jungs am kommenden Wochenende wieder an ihre Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen können und somit gut für das direkte Duell um den Klassenerhalt gegen den CHC gewappnet sind. Jetzt liegt es nur noch an den Jungs, diesmal auch ausgeschlafen in der Halle zu erscheinen, um sich für ihre starke Hinrunde zu belohnen!

Kommt und unterstützt die Jungs am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr im heimischen Crystal Palace. Sie haben es definitiv verdient! (by Ecki)

Mit dabei: Emile, Erik, Janis, Konsti, Matti, Mohamed, Luca, Noel, Ole, Sandro und Simon

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.