SG NARVA Berlin e.V.

In Buckow wieder nichts geholt

Für die wB ging es am 2. Spieltag mit nur einem 8-„Mann“-Kader nach Buckow. Die Ausgangslage war nicht optimal: Eine Spielerin verletzt, 4 Spielerinnen an die wC bzw. wA ausgeborgt, ein Trainer, der mit seinen weiteren Mannschaften (wA und 3. Frauen) unterwegs war, ein Gegner, den wir in den letzten Spielen nicht besiegten, und kein Schiedsrichter vor Ort.

Da unser Ersatztorwart Denise die Halle erst wenige Minuten vor Spielbeginn finden konnte, verlief bereits die Erwärmung anders als gewohnt. Langsam und unkontrolliert starteten wir ins Spiel. Würfe gingen daneben, Auftakthandlungen, welche sonst durch Tempo gekennzeichnet sind, liefen so langsam wie noch nie ab. Dazu kam, dass das einfache Kreuzen und der Dreierwechsel nicht souverän abgeschlossen werden konnten. Kurz gesagt: Wir haben nur 50 Prozent unserer Leistung gezeigt, und selbst diese war nicht wirklich sehenswert. Das Spiel lief überwiegend unter unserem Niveau ab.

>>Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. << (Louis Armstrong)
Mit unseren nur gegebenen 50 % landeten zwei wertvolle Punkte auf dem Buckower Konto.
Danke an den Trainer von Buckow, der das Pfeifen übernahm und absolut fair ausführte. Ebenfalls ein dickes Dankeschön an Mandy (wC), die uns zur Seite stand.
Tor: Denise
Feld: Alina, Marie, Lisa, Josi, Jasmin, Peggy, Mandy

JG

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.