SG NARVA Berlin e.V.

Landessportbund zeichnet Jugendförderung aus

Zukunftspreis_2017

(v.l.n.r.: Keller, Meinert, Herter, Bantleon (FSJ), Ansohn (FSJ)

Der Landessportbund Berlin (LSB) zeichnete am Freitag das Engagement für die Jugendförderung aus. Zuvor hatten sich 60 Berliner Vereine um den „Zukunftspreis“ beworben. Aus diesem Wettbewerb stach die Handballabteilung der SG NARVA mit dem Projekt „NARVA-Schul-Cup“ heraus, wenn diverse Schul-Arbeitsgemeinschaften mehrfach jährlich bei Spaß und Spiel den Handballsport entdecken und zugleich dessen Vielfalt kennenlernen.

Ergebnis: Wertschätzung von Natascha Keller (Hockey-Olympiasiegerin 2004/Foto) und der 6. Platz, dotiert mit 1500 Euro, die zweckgebunden in dieses erfolgreiche Projekt mit den kooperierenden Grundschulen fließen werden.

Offizieller Bericht des LSB