SG NARVA Berlin e.V.

Nur dabei sein ist eben doch nicht alles!

wB-Jugend 2 – SCC 9:12 ( 5:7 )

Ungewohnt an einem Samstag stand die zweite Begegnung mit dem SCC an. In der Umkleide war die Laune gut und man war recht motiviert, was allerdings nicht lange anhielt. Mit einem sehr kleinen Kader ging es auf das Spielfeld, gerade mal 6 Spieler der wB2 sowie Torhüterin und einer Spielerin der wC. Großes Dankeschön an dieser Stelle !
Die Aufwärmung sah nicht optimal aus, obwohl die Laune noch recht gut war. Da kein Schiedsrichter angesetzt war, hat einer unserer Trainer gepfiffen. So ist das eben, wenn zu wenig existieren.

Die ersten Minuten des Spiels verliefen eigentlich gut für uns, doch es schlug schnell um. Unkonzentriertheit und viele Fehlpässe. Die abgefangenen Bälle wurden zu hektisch gespielt und dadurch wieder verloren. Die Deckung war im Allgemeinen gut. Mit einem Halbzeitstand von 5:7 für den SCC ging es in die Pause.
Auch hier waren die meisten nicht ganz bei der Sache. Uns wurden Laufwege erklärt und wie wir die Deckung optimieren könnten. Mit einer nicht mehr so hohen Motivation startete die 2. Halbzeit. Weiterhin viele Fehlpässe und dazu kamen zu viele unüberlegte Torwürfe. Auch die Deckung ließ nach. Im Angriff wurden, wie gesagt, zu wenig Bälle verwandelt. Mit einem Endstand von 9:12 für den SCC wurde das Spiel verloren.

Fazit ist, dass die größten Defizite in diesem Spiel die Pässe und das teilweise zu hektische Spiel waren.

Alina Ramm

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.