SG NARVA Berlin e.V.

Schneller, Höher, Weiter

Diese Frischzellenkur hat der altehrwürdigen E-Jugend-Talentiade sehr gutgetan. Vor einem Vierteljahr wurde der Handballweitwurf neu ins Programm genommen, an diesem Wochenende kam noch der 20-m Sprint dazu. Geblieben sind Übungen wie „Ball an die Wand“ und Seilspringen. Dadurch kann es jetzt eine genaue Einzel- und Mannschaftssieger-Ermittlung geben, was die Sache für alle Beteiligten wesentlich anregender macht.

Martina, mal wieder für alles verantwortlich, werkelte schon weit vor Sonnenaufgang am reibungslosen Ablauf und es klappte wieder mal. Verpflegungsstand, Stationseinteilung, Medaillen, Urkunden, Pokale, viele Helfer, Spielerinnen-Ausfall-Kompensation: pünktlich um 9 Uhr nahm die Talentiade ihren Lauf.

Und einen Lauf hat derzeit auch NARVAs wE2. Sie belegte nach Abschluss der Talentiadeübungen Platz 1 vor ProSport, Altglienicke und TSC IV. Josefin schaffte im Weitwurf den ersten Platz, die schnellste Sprinterin kam aus Altglienicke. Im abschließenden Turnier setzte sich die starke Vorstellung der NARVA-Mädchen fort, alle 3 Partien wurden gewonnen. Gegen ProSport wurde ein zwischenzeitliches 1:4 noch in ein 10:5 gedreht. Alexia, Imke und Malvine bekamen noch extra Spielzeit, als sie beim zu viert angereisten TSC aushalfen.

Emotionaler Höhepunkt war aber der Besuch der langzeitverletzten Merle in der Halle, die sofort von ihren Mitspielerinnen umringt und ausgiebig bemitleidet wurde. Hoffentlich ist sie bald wieder „richtig“ dabei!

Erfolgreich teilgenommen an der Talentiade vom 28. Februar 2015 haben: Alexia, Antonia, Imke, Josefin, Kathrin, Leonie, Lina, Malvine und Maria

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.