SG NARVA Berlin e.V.

Staffeltage der mE-Jugend im Fokus

 

Den 2. Staffelspieltag bestritten am vergangenen Wochenende die 1. und 2. mE-Jugend. Nachdem beide Mannschaften am 1. Spieltag ungeschlagen blieben, wollte man die Mini-Erfolgsserie weiter ausbauen.

Am frühen Sonntagmorgen trat dazu die 1. Mannschaft in Charlottenburg gegen die Gastgeber vom CHC und gegen die SG Hermsdorf-Waidmannslust an. Zwar konnten nicht alle Spieler zu den Spielen kommen, aber die 9 anwesenden Kinder präsentierten sich von der ersten Minute an hellwach. Gegen die Jungs und Mädels vom CHC zeigte man in der Spielform 2x 3 gegen 3 eine überragende Leistung in der Manndeckung, wurde kein einziger (!) Torwurf der Gegner zugelassen und netzte in 15 Minuten selber 23 mal ein. Allerdings sollte man diesen Sieg nicht überbewerten, da es einige deutlich stärkere Mannschaften in der Staffel gibt. Direkt im Anschluss trafen wir dann auf die SG Hermsdorf-Waidmannslust, welche uns deutlich mehr forderte: Auch wenn uns insbesondere in der Abwehr nun der eine oder andere Fehler unterlief und im Angriff einige Bälle nicht im Tor untergebracht wurden, kämpften wir um jeden Ball und gewannen auch diese Spiel mit 08:06.

In den abschließenden Spielen 6 gegen 6 konnten die Jungs wieder eine klasse Leistung abrufen, sodass beide Spiele nach einiger Zeit in (doppelter) Unterzahl gespielt werden mussten. Dies führte dann zu der einen oder anderen Lücke in unserer Abwehr, aber im Angriff lief der Ball weiter schnell und weitgehend präzise durch die eigenen Reihen, sodass auch diese Spiele deutlich mit 20:02 (CHC) bzw. 11:07 (Hermsdorf) gewonnen werden konnten.

Schön zu sehen wie die Mannschaft harmoniert, die Tatsache dass sich alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten unterstreicht dies. An der einen oder anderen Sache muss dennoch weitergearbeitet werden. Dennoch: Kompliment, und weiter so!
Traten wir zu den Qualifikationsspielen noch nur mit einer Mannschaft an, wurde zur Saison eine zweite Mannschaft nachgemeldet. Diese besteht überwiegend aus Kindern des jüngeren Jahrgangs 2005 und einigen Neuzugängen.

Auch die 2. Mannschaft wollte nach dem gelungen Auftakt in ihrer Staffel die Erfolgsserie ausbauen, dies gelang leider nicht, aber dennoch sammelten die Kids weitere, wichtige Wettkampfpraxis. 12 Jungs traten die Reise nach Köpenick an, unter der Leitung von FSJler Yannik und dem neuen Co-Trainer Felix trafen die Jungs auf die Teams vom Polizei SV und TSV Rudow II. Beide Spiele im 2x 3 gegen 3 verloren wir relativ deutlich, da wir im Angriff zu umständlich spielten und nicht mit letzter Konsequenz den Weg zum Tor suchten. Einige andere Fehler spielten den Gegnern in die Karten und so galt es für die Trainer Aufbauarbeit zu leisten. Im letzten Spiel fruchtete diese dann und man blieb dem Gegner lange auf den Fersen, ehe man schlussendlich doch mit 3 Toren verlor. Man lernt ja bekanntlich aus Niederlagen am besten und kann am nächsten Wochenende bei den Spielen schon wieder um den nächsten Sieg kämpfen. Dafür werden wir weiter fleißig an den Grundlagen trainieren. Kopf hoch, und weiter geht’s!

Last but not least, vielen Dank noch einmal an alle Fans (Geschwister, Eltern, Großeltern, etc.) für die Unterstützung bei den Spielen! (by FF)

Für die E-Jugend an diesem Wochenende im Einsatz:
1.mE: Arn, Boye, Christoph, Fynn, Jonas, Konstantin, Lenny, Meiko und Simon
2.mE: Daaniel, Fabian, Finn, Hannes, Henning, Levi, Leo, Luca, Marvin, Mateo, Noah und Ole

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.