SG NARVA Berlin e.V.

wA verliert gegen Buckow

Am Samstag versuchte die weibliche A Jugend von SG Narva ihren ersten Sieg zu erringen. Hierfür musste jedoch erst die Mannschaft von TSV Buckow besiegt werden. Zur Erwärmung merkte man unserer Mannschaft an, dass sie den im letzten Spiel gezeigten Kampfgeist, bei diesem Spiel wieder entfachen wollten. Nach erstem Blick auf den Gegner, war uns sofort klar, das wird ein schweres Spiel. Nach dem Anpfiff zeigte unsere Mannschaft in der 3-2-1 Abwehr, dass sie die Defizite des letzten Spiels bewältigt hat. Dies wurde deutlich durch Bao, die gleich einen Pass von unseren Gegnern abfing und dadurch das 1-0 warf. Die Trainier und die Mannschaft jubelten und waren begeistert. Hier schien es einen Lichtblick zu geben. Doch leider zog der TSV Buckow schnell nach und schaffte es durch Abwehrfehler unsererseits mehrere 7- Meter zu werfen. Durch verschenkte Chancen und unüberlegte Würfe im Angriff, legte die gegnerische Mannschaft immer mehr an Toren zu. Die Trainer machten leichter Änderungen in der Abwehr. Damit gelang es unserer Mannschaft wieder dichter an Buckow heranzukommen. In der Halbzeit-Pause motivierten uns die Trainer weiter zu kämpfen und uns nicht geschlagen zu geben. Wir sollten in der zweiten Halbzeit mehr auf Tempo spielen, da wir unserem Gegner konditionell überlegen wären.

In der zweiten Halbzeit versuchten wir wieder durch offensive Abwehrarbeit den Ball zu ergattern und mehr Tore durch Konter zu erlangen. Dies schafften wir auch, jedoch reichte es nicht um den TSV Buckow an Toren einzuholen.

Fazit des Spiels ist, dass wir leider eine Chance auf den Sieg vertan haben, da wir nicht genug gekämpft und mit vielen schweren Problemen zu kämpfen hatten. Wir wollen dennoch nicht verzweifeln und zum Glück sieht man sich immer ein zweites Mal.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.