SG NARVA Berlin e.V.

Spiel- und Trainingsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt

Wie der Handball-Verband Berlin e.V. am Mittwochabend mitteilte, wird der Spielbetrieb vorerst ausgesetzt. Ob er im Dezember wieder aufgenommen wird, ist derzeit offen und von der Entwicklung rund um das Corona-Virus abhängig. Der HVB reagiert damit auf die gemeinschaftlich beschlossenen Maßnahmen der Bundesländer zusammen mit der Bundesregierung vom Mittwoch, die ab kommenden Montag gelten. Getreu dem Motto: “Wer schlägt sich schon am Wochenende noch einmal den Bauch voll, wenn ab Montag die Diät beginnt und damit noch länger dauert”, werden die anstehenden Spiele aber bereits nicht mehr ausgetragen.

Unsere Trainer*innen stellen momentan, insbesondere für die Jugend, ein alternatives Programm zur körperlichen Aktivität außerhalb der Trainingsgemeinschaft zusammen. Ob eure Trainingsgruppe vor dem Wochenende noch einmal zusammenkommt, erfahrt ihr vom jeweiligen Trainer/ von der jeweiligen Trainerin.

Wir möchten noch einmal betonen, dass eine Infektion in den meisten Fällen mild verläuft und oft einer Erkältungserkrankung gleichzusetzen ist. Wir stehen aber hinter allen präventiven Maßnahmen, die auf den Schutz von Risikogruppen (ältere und vorerkrankte Menschen) abzielen und einer exponentiellen Ausbreitung entgegenwirken, um unser Gesundheitssystem handlungsfähig zu halten.

Beachtet bitte die Anweisungen von offizieller Seite und schenkt dubiosen Quellen, die via whatsapp, facebook und vor allem Telegram Nachrichten verbreiten, kein Vertrauen. Je konsequenter wir während der kommenden vier Wochen unsere Kontakte beschränken, desto wahrscheinlicher wird nicht nur eine Rückkehr zum Trainings- und Spielbetrieb.

Eure SG NARVA Berlin
Abteilung Handball