SG NARVA Berlin e.V.

Heimspielpremiere

 

mD-Jugend I – VfL Tegel 23:13 (13:7)

Heute durften wir unser 2. Heimspiel bestreiten und dennoch mit einigen Premieren. Wir spielten das erste Mal in der Gürtelstraße. In der Halle, die schon unzählige NARVA-Spiele „gesehen“ hatte. Und nun auch eins von der mDI 17/18 :-). Premiere Teil 2 war, dass wir uns in weißen Warmmachshirts präsentierten. Noch ohne Logo und Nummern, aber so wie wir uns Stück für Stück verbessern, so tut es auch unsere Ausstattung. Premiere Teil 3 – Raphael aus der mD II spielte heute zum ersten Mal bei uns und, das können wir schon „ verraten“, er hat es super gemacht, mit viel Mut und Power. Super Rapha! Und Danke an Lisa und Josi für eurer Training mit Raphael!

Nach dem Warmmachen und wechseln von weiß auf NARVA-blau klärten wir schon in der Kabine, um was es heute geht: 1. Halbzeit! Die jungen VfLer haben von ihren 4 „Manndeckungs-Halbzeiten” 3 für sich entschieden. Nur eine Mannschaft schaffte es bisher, viermal in 4 Spielen. Wer? SG NARVA. Und so ging es auch los, sehr laufintensiv und zweikampfstark auf beiden Seiten. Schon zu Beginn gab es einige hitzige Duelle. Hier zeigte sich, was wir in den letzten Wochen trainiert haben. Wir waren immer öfter etwas schneller, etwas präziser, etwas zweikampfstärker. Es war so intensiv, dass auch von uns Jungs nach ein paar Minuten zur Bank blickten und eine Auswechslung nicht schlecht gefunden hätten – so sind wir nach vorne gerannt und wieder zurück. Das Ergebnis zeigte, wie richtig diese Kondition ist: 13:7! Alle Jungs hatten schon ihre Spielanteile. Halbzeitansprache: Gut gemacht! Runter kommen! Erholen! Und weiter geht es!

2. Halbzeit ist kurz erzählt! Wir waren zweikampfstark und fleißig in der Abwehr und ließen nur 6 Treffer zu. So wie nicht alles schlecht ist, wenn man verliert, so ist auch nicht alles super, wenn man gewinnt. Wir werden in den nächsten 2 Wochen sehr intensiv daran arbeiten, dass wir über noch mehr Dinge berichten können, die wir super machen.

Heute haben uns besonders Levi und Chrissi beeindruckt. Der eine war eine Weile krank und spielte heute die meisten Minuten von allen und das super gut. Schön, dass du wieder da bist, Levi! Der andere machte heute sein 4. Spiel/Training in 4 Tagen und als er 3 Minuten auf der Bank saß, fragte er, ob er denn auch mal spiele. 🙂

Vielen Dank an die vielen Eltern, die heute da waren. Wir freuen uns, wenn Ihr alle auch am 9.12. zum Spiel gegen Blau Weiss 1890 kommt, um zu sehen, was wir schon können. Nach dem Spiel würden wir auch gerne ein paar Minuten mit Euch zusammen sitzen und bei „Speis und Trank“ die erste Halbserie Revue passieren lassen. (by JK)

Die „NARVA-Farben“ haben vertreten: Norman & Noah (TW), Ruben, Oskar, Raphael, Freddy, Chris, Ole, Arthur, Niklas, Paul, Levi, Jonathan – Trainer: Lea & Jens