SG NARVA Berlin e.V.

Heinekamp folgt auf Haude – 1. Männer in der Vorbereitung

 

Seit nunmehr 10 Tagen befindet sich die 1. Männer in der Vorbereitung auf die kommende Saison, die – soviel können wir bereits verraten – am 08.09.2019 in der Palisadenstraße mit dem “Bezirksderby” gegen den BTV beginnen wird.

Wie bereits vermeldet wurde, gab Mathias Haude aus familiären Gründen das Traineramt der 1. Männer nach Ende der vergangenen, tabellarisch erfolgreichsten Saison seit neun Jahren (3. Platz) wehmütig ab. Da das Konzept zweier gleichwertig agierender Trainer aber als äußerst fruchtbar bezeichnet werden kann, wird dies beibehalten.

Mit Benedikt “Ben” Heinekamp kam der weitere Teil des Trainerteams, Dennis Herter, schnell auf den berühmten “gemeinsamen Nenner”. Der gebürtige Münchner spielte selbst beim TSV Allach und TSV Ismaning, bevor eine schwere Knieverletzung die Beendigung der aktiven Laufbahn mit nur 17 Jahren erzwang. Nach dem Umzug (Berlin) trainierte der heute 24-Jährige die D-Jugend der Füchse Berlin für zwei Jahre, war anschließend Videocoach, um in der zurückliegenden Spielzeit beim MTV Altlandsberg als Co-Trainer zu fungieren. Obwohl die Randberliner den dritten Rang der Oberliga erreichten, trennten sich die Wege.

Ben ist überzeugt von der Ausrichtung des Vereins, mit einheitlicher Spielphilosophie von der Jugend bis zu den Erwachsenen einen nachhaltigen Erfolg zu generieren, und findet ein Team vor, dass in seinen Augen bereits technisch guten Handball spielt. Ziel wird nach der ersten, eher athletisch geprägten Phase sein, den “guten Mix aus Erfahrung und Talent” auch mental für die Aufgaben der kommenden Saison vorzubereiten. In Testspielen gegen Oberligisten und starke Fünftligisten aus Brandenburg stehen zudem offensive sowie defensive Flexibilität auf dem Programm.

Herzlich willkommen Ben – und viel Erfolg dem Trainerteam Heinekamp/Herter!