SG NARVA Berlin e.V.

Jahresrückblick 2018

 

Wie immer zu dieser Jahreszeit
wimmelt es vor Jahresrückschauen.
D’rum seid auch ihr nicht davon befreit,
mit uns das Gedächtnis aufzutauen.

Herauszuheben, muss man sagen,
ist der Jahrgang zweitausendunddrei,
dem es gelang, den Fuchs zu jagen,
auch wenn am Ende “nur” blieb Platz zwei.

Grandios schlugen sich die Damen-
für einen Aufsteiger jedenfalls.
Als erste Frauen uns’res Namens
hing schlussendlich Bronze um den Hals.

Die Saison bis jetzt verlief recht schwer.
Mit neuen Trainern und viel Elan
verspricht die Rückrunde aber mehr
als zu gewinnen nur ab und an.

Doch genug von kleineren Sorgen,
denn alle anderen (35 Teams) sind im Soll.
Damit auch dies bleibt nicht verborgen:
Fünfhundertvierzig sind wir – echt toll!

Wie kann das alles nur gelingen?
Es sind nicht nur die Übungsleiter,
die lassen rennen, werfen, springen.
Hinter den Kulissen geht’s weiter.

Es sei so vielen herzlich gedankt,
die sich kümmern ob Tag oder Nacht.
Auch wenn man sich so manches Mal zankt –
fast immer hat es Erfolg gebracht.

Zufrieden sollte man niemals sein,
vergisst man doch allzu schnell, was war.
Darum laden wir euch alle ein
zu einem noch viel besseren Jahr!

Kommt gut rüber!

Eure SG NARVA Berlin e.V.