SG NARVA Berlin e.V.

Tolle Mädels, tolle Eltern am 4.Spieltag

 

An diesem Wochenende ging es wieder quer durch Berlin. Alle vier Mannschaften im weiblichen Bereich der Jahrgänge 2006 und jünger hatten Spiele. Anfangen durften am Samstag die kleinsten Damen (6-7 Jahre) der M2 in der Mierendorffstraße. Wir spielten mit und gegen Rudow, OSF, Hermsdorf/ Waidmannslust und TuS Neukölln. Es spielten Franzi im Tor (durfte noch nicht wieder rennen), Saskia, Klara, Yara und Aennie. Das erstes Spiel ging unentschieden zu Ende, dann folgte ein Sieg und die anderen Spiele gingen nur sehr knapp verloren. Toll gemacht!

Dann spielten fast parallel die großen Mädchen der weibl. E1 in der Emser Str. und die großen Mädchen der M1 in der Mierendorffstraße. Es lief bei allen toll, es wurde gewonnen, auch mal verloren – aber der Spaß war immer dabei!

weibl. E 1 (2006) mit Martha, Lea, Charlotte, Violetta, Paula, Emilia B., Maya, Sophia
weibl. F M1 (2008/09) mit Yasmin, Nadine, Emilia, Lina, Anika

Am Sonntag ging es dann gar mit dem NARVA-Bus zum Baußnernweg nach Marienfelde, dort spielte die weibl. E2 mit Teasse, Lia, Jola, Annik, Coralie, Shana. Wie man sieht, auch etwas unterbesetzt! Aber uns wurde von allen Seiten geholfen. Erst ein Torwart von OSF, dann ging unsere Cora ins Tor und Luzie von TuS Neukölln spielte super bei uns mit. Es gab verwirrende Situationen bei uns, aber am Ende waren alle zufrieden. Sogar Annik, die nur durch Blickkontakt zu Cora merkte: “Das ist ja der eigene Torwart…” (kein Tor). Mit viel Biss zum Torewerfen und Drang zum Ball, warf Annik unsere Mannschaft von Sieg zu Sieg bei insgesamt 26:17 Toren.

(by M.S.)

wminis_201116we_201116