SG NARVA Berlin e.V.
Aktuell

Tore-Ping-Pong

 

2. Frauen – CHC 34:30 (18:17)

Am vergangenen Sonntag, den 31.03.2019, trafen die 2. Frauen der SG NARVA auf das Team des CHC. In diesem Rückrundenspiel ging es darum, zu zeigen, dass wir aus dem Unentschieden (25:25) aus der Hinrunde einen klaren Sieg holen können. Zudem war allen klar, dass nun jeder Punkt für die Tabellenführung entscheidend ist.

Nach der ersten Verwarnung gegen uns und dem ersten Gegentor in den ersten 1 1/2 Minuten war der Auftakt der NARVA-Frauen nicht so wie gedacht. Ziel war es, sich durch ein schnelles Angriffsspiel und eine kompakte Abwehr von Beginn an eine Führung zu erarbeiten. Auf ein Tor der NARVA-Frauen folgte aber prompt das Gegentor. Die Kreisläuferin und das Zusammenspiel mit den Rückraumspielerinnen der Generinnen bekamen wir nicht in den Griff.

Der Tore-Krimi dauerte bis zur 36. Minute an. Dann – in Unterzahl – konnten wir durch Tempogegenstöße und eine gute Chancenverwertung eine kleine Führung erarbeiten. Doch leider währte diese trotz unserer vielen 7m-Tore nicht lange. Dann nahm unser Trainer zur 44. Minute die Auszeit und nach einer klaren Ansage und mit erneut entfachtem Kampfgeist standen wir kompakter, haben dem CHC-Angriff weniger Chancen gegeben und konnten einige Bälle rausfischen, die wir im sofortigen Umschaltspiel verwerten konnten. Zudem wurde unser Einsatz im Angriff belohnt und wir erhielten nun Strafstöße, die wir nutzen konnten, um unsere Führung auszubauen. Mit großem Kampfgeist, lauten Anfeuerungen von der Bank und gutem Teamwork auf dem Platz konnten wir schließlich den Heimsieg einfahren (34:30).

Fazit: Warum auch immer, aber anscheinend brauchen wir den Nervenkitzel, um mit starkem Teamgeist den Sieg zu erarbeiten. Insgesamt konnten wir die Chancen nicht gut verwerten und die Abwehrarbeit lief nicht so gut, wie wir in anderen Spielen bereits zeigen konnten. Dennoch zeigt sich, dass wir in Krimi-Spielen uns durch Kampfgeist und Siegeswillen durch einen Sieg belohnen können. Allerdings wissen wir auch, was uns nun in den nächsten Trainingseinheiten bevorsteht 😉 Ganz abgesehen von der Kiste von Janny für das 30. Tor! (by KK)

Torschützen: Dani (11), Linda (5), Peppi (5), Anni (4), Janny (3), Kirsten (2), Thy An (2), Marie (1), Maike (1)