SG NARVA Berlin e.V.

Wenn man Spiele in der Trainingswoche verliert…

 

VfL Lichtenrade – mD-Jugend I 22:21 (10:12)

Nach unserem erfolgreichen, aber ausbaufähigen ersten Spiel hatten wir uns fest vorgenommen, gut und aufmerksam zu trainieren. Irgendwie haben wir diesen Vorsatz aber in den Trikots gelassen. Wir konnten an keinem der Trainings die Vorgaben der Trainer zufriedenstellend umsetzen – kommt vor. Machen wir ab jetzt besser!

Heute gegen VfL Lichtenrade wollten wir dennoch zeigen, was wir können. Nach einer etwas holprigen Aufwärmphase – Schiris kamen mit etwas Verspätung und das 5 köpfige Kampfgericht kämpfte mit dem elektronischen Spielbericht – sollte es mit 10 Minuten Verspätung los gehen. 1. Vorgabe des Trainers – sofort wach sein und selber in Führung gehen. Erfüllt! 2. Vorgabe – dicht am Gegner sein und Anspiele verhindern – lange gut erfüllt! Wir lagen immer in Führung, gerade Dank Christoph, Freddy und Ole. Am Ende der 1. Halbzeit ließ etwas die Aufmerksamkeit nach und wir gingen nur mit 2 Toren plus zum Halbzeittee. Schade! Dennoch gut gemacht! Runterkommen! Zuhören! An die 2. Halbzeit denken!

Gerade das mit dem Zuhören gelang uns nicht so gut! Wie hatte schon unsere Trainerin Josi von der DII im Trainingslager gesagt? “Wenn ihr zuhört und weniger diskutiert, seid ihr echt eine gute Mannschaft!” Wenn!

Nach wenigen Angriffen in der 2. Halbzeit stand es Unentschieden. Wir hörten auf, gut zu fangen und sauber zu passen. Aber wir kämpften, wir wollten gewinnen! Dafür großen Respekt! Das Spiel ging dann immer hin und her. Beide Mannschaften wollten den Abendkrimi kindergerecht schon auf den Vormittag legen. Unentschieden 30 Sekunden vor Schluss. Wir haben den Ball. Freiwurf. Wir verlieren den Ball. Langer Pass ! Siegtreffer VfL Lichtenrade. Schade Jungs! Wirklich schade, denn wir ganz alleine als Team sind für Sieg und Niederlage verantwortlich.

So wie letzte Woche nicht alles super war, ist heute nicht alles schlecht. Und das, was nicht gut war, besprechen wir als Team. Wir haben nun eine Woche Spielpause und werden diese Zeit nutzen, um sehr fleißig zu trainieren, damit wir in 2 Wochen zeigen können, was wir können, was wir wirklich können! (by J.K.)

NARVA:
Norman, Noah (TW); Ruben, Arthur, Jonathan, Tom, Levi, Christoph, Niklas, Quentin, Frederik, Ole, Cederic, Oskar,