SG NARVA Berlin e.V.

Gala-Auftritt in Altglienicke – mC III nicht zu bremsen

VSG Altglienicke – mC-Jugend III 7:47 (5:21)

In der Vorwoche fiel unser Punktspiel leider aus, weil unser Gegner TSV Tempelhof-Mariendorf nicht ausreichend Spieler zur Verfügung hatte. Am heutigen Sonntagnachmittag sollte also endlich wieder Handball gespielt werden. Und wie! Schon in der Spielvorbereitung war zu spüren, dass jeder einzelne Spieler fokussiert auf die bevorstehende Aufgabe war.

Als die Betriebstemperatur erreicht war, ging es los. Von der ersten Minute an wurde deutlich, wie wir uns dieses Spiel vorgestellt hatten. Aggressiv und beweglich in der Abwehr und mit schnellem Passspiel nach Balleroberung. Schon in Hälfte 1 wirkten die Spieler von Altglienicke mehrfach überfordert. Davon ließen wir uns jedoch nicht beeindrucken. Mit zwei gleichstarken Reihen schraubten wir das Ergebnis bis zur Halbzeitpause Tor um Tor in die Höhe.

In der Kabine haben wir dann besprochen, dass wir konzentriert bleiben wollten und auf keinen Fall nachlassen. Also verteidigten wir weiterhin sehr wirkungsvoll, erzielten viele Balleroberungen und dadurch auch die einfachenTore. Den erstmals vergebenen Titel “Abwehrspieler der Woche” holte sich übrigens Bartosz. Die Mannschaft wählte den Torwart, weil er in der 2. Hälfte nur 2 Gegentore zugelassen hatte. Aber das Lob gilt dem Team, das wirklich eine Abwehrgala geboten hat. Die Trainer Michael und Norbert sagen jedenfalls DANKE. (by NSC)