SG NARVA Berlin e.V.

Jugendpreis 2016 des HVB geht an die SG NARVA Berlin

 

Gewürdigt wurde die geschlechterübergreifende Punktezahl (Ranking nach Ligen) der Berliner Handball-Vereine in der Saison 14/15 am vergangenen Jugendtag. Geteilt mit den Füchsen, die sportlich von allen Vereinen über die Sportschulen spätestens ab der B-Jugend profitieren, haben die Amateure der SG NARVA Berlin damit ein Zeichen für nachhaltige Jugendarbeit gesetzt.

Kürzlich (nach der Berechnung) erreichte die mA-Jugend den zweiten Rang in der Ostsee-Spree-Liga, die mB-Jugend den sechsten, während die mD-Jugend ebenfalls eine gute Rolle in der Verbandsliga spielt. Der weibliche Bereich ist nunmehr ebenso präsent in Handball-Berlin. “Wie machen die das eigentlich?” – Diese Frage stellt sich der Beobachter bestimmt.

Dieser Preis gebührt nicht zuletzt Michael Hagen, der seit 2003 viel Engagement für den erneuten Jugendaufbau einsetzte und in Dennis Hoffmann (verheirateter Herter) besondere Unterstützung fand. Herter (Freiwilliges Soziales Jahr 2007) prägte den Nachwuchsbereich nachfolgend maßgeblich, sichtete wie seine Nachfolger fortan Kinder für den Nachwuchs-Handball. Unzählige Arbeitsgemeinschaften an Schulen, die den Handball in diese brachten, tragen nun die damals und heute immer wieder gesäten Früchte.

Getragen von Vereinsmitgliedern und Eltern ist diese semi-professionelle Entwicklung. JugendspielerInnen werden gefördert zu TrainerInnen, KampfrichterInnen oder SchiedsrichterInnen. Es greift einfach alles organisatorisch ineinander, behält jedoch immer den familiären Charme. Durch gemeinsame Aktionen wie den NARVA-Schul-Cup, das Trainingslager Ahlbeck, das Weihnachtsturnier und das Sommer-Camp in der ersten Ferienwoche wird die Jugend gefördert und gefordert, selbst initiativ zu werden.

Diese symbolische Auszeichnung ist ein Ansporn, den vor vielen Jahren eingeschlagenen Weg weiterzugehen, sich auch von derzeit eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten durch Hallensperrungen nicht entmutigen zu lassen.

Wir sind nicht Sparta – aber “this is NARVA“! (frei nach 300)

Vielen Dank auch an alle ungenannten Unterstützer – DAS ist eure und unsere Trophäe. Weitermachen!