SG NARVA Berlin e.V.

Vorschau auf die Spiele am 16./17.04.2016 – Meisterlich?!

 

Samstag. 16.04.16 (Palisadenstraße/unten)

14:00 Uhr wA-Jugend – VfL Tegel

Tabellenführer gegen den Tabellenvorletzten (7.) – in jeder anderen Liga eine vermeintlich klare Angelegenheit. Diese Rückrunde der Verbandsliga hat mit ganz engen Ergebnisse jedoch gezeigt, dass sieben Teams auf ähnlichem Niveau agieren. Die Voraussetzungen für unsere Mannschaft sind klar: Eine Medaille ist sicher. Will man jedoch einer Punktgleichheit mit möglicherweise zwei weiteren Teams und damit einem Entscheidungsspiel bzw. -turnier aus dem Weg gehen, darf gegen Tegel nicht verloren werden.

Daher hier auch ein ganz persönlicher Aufruf der jungen Damen:

Liebe SG NARVA, liebe Freunde, Eltern und Bekannte,
es ist soweit, am Samstag, den 16.04, wird unsere weibliche A-Jugend Geschichte schreiben können. Erstmals steht eine weibliche Mannschaft der SG NARVA kurz davor, Berliner Meister zu werden. Mit einem Sieg oder sogar einem Remis würden wir es schaffen! Ein ganzes Jahr lang wurden Schweiß, Tränen und auch Blut dafür in Kauf genommen. Motiviert und mit voller Leidenschaft spielten wir uns an die Spitze der höchsten Spielklasse Berlins. Jetzt heißt es noch einmal, alles aufs Pakett und die Tribüne zu bringen, damit unter dem Motto “NARVASCHELLEN” der Traum der “Wildcats” wahr wird. Lasst uns gemeinsam das Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis machen! Holt Trommeln und Trompeten aus dem Keller und feuert uns an! (Liveticker für die Verhinderten)

16:00 Uhr 2. Männer – Polizei SV II

Nicht nur die Verbandsliga der weiblichen A-Jugend steht ein Großteil der Mannschaft ganz dicht zusammen. Daher wirkt es ohne Kenntnis der Abstiegsregularien (vor allem oberer Ligen) etwas befremdlich, wenn seit Wochen betont wird, dass unsere Mannschaft den Klassenerhalt in der Landesliga trotz 21:17 Punkten immer noch nicht sicher hat. Denn der derzeitige 6. Rang ist zwar nur 3 Punkte vom 2. Platz entfernt, aber eben auch 3 Zähler vom momentan (rechnerisch ermittelten) Abstiegsplatz. Aber genug der Kalkulation. Gegen den Tabellenletzten will unser Team dem Verbleib in der Landesliga (aus eigener Kraft) ganz nahe kommen und freut sich auf eure Unterstützung.

18:00 Uhr 1. Männer – Polizei SV

Rechenschieber wieder rausgeholt: Drei Viertel der Verbandsliga-Teams stecken am drittletzten Spieltag im Abstiegskampf. Grund dafür sind voraussichtlich drei Absteiger des Ostsee-Spree-Bereichs aus der 3. Liga. Das bedingt wiederum 5 Absteiger aus der Oberliga, von denen wahrscheinlich 3 Berliner sein werden. Bedeutet: 4 Absteiger aus der ohnehin ausgeglichenen Verbandsliga Berlin und folgendes Szenario für die letzten drei Spieltage, um den rettenden 8. Rang sicher zu erreichen (direkte Vergleiche berücksichtigt):

04. – 18:20 Punkte – Polizei SV (eins von drei Spielen gewinnen)
05. – 17:21 Punkte – Ajax/Altglienicke (1/3)
06. – 16:22 Punkte – SG TMBW (2/3)
07. – 16:22 Punkte – BTV 1850 (2/3)
08. – 15:23 Punkte – TuS Neukölln (2/3)
09. – 15:23 Punkte – TuS Hellersdorf (2/3)
10. – 14:24 Punkte – SG NARVA (2/3)
11. – 12:26 Punkte – Rotation PB (3/3)
12. – 12:26 Punkte – SG OSF II (3/3)

Für unser Team zählt schon lange jeder Punkt. Jetzt, da zehn Jahre seit dem denkwürdigen Unentschieden-Endspiel (28:28) an gleicher Stelle, das den Berliner Meistertitel 2006 vor den Polizisten bedeutete, vergangen sind, hat das Derby erneut Final-Charakter. Es gilt mehr denn je – auch die Tribüne ist gefragt! (Liveticker für die Verhinderten)

14:00 Uhr 3. Männer – SV Adler Berlin (Palisadenstraße/oben)

Als einzige Männermannschaft kann sich die Dritte sicher sein, in welcher Liga sie nächste Saison antreten wird. Mit dem ziemlich sicheren dritten Rang (5 Punkte Vorsprung auf Platz 4) gelang ein deutlicher Schritt nach vorn, der jedoch auch in den verbliebenen drei Partien bestätigt werden soll. Zudem steckt der Gegner im Abstiegskampf – und den wollen wir nicht verfälschen.

16:00 Uhr mB-Jugend II – SG TMBW (Palisadenstraße/oben)

Gratulieren dürfen wir dem neuen Berliner Meister der B-Jugend. Die SG TMBW gewann alle Spiele und ist somit auch verdient Titelträger! Unser Team konnte am vergangenen Montag den TuS Neukölln mit 30:22 besiegen und sicherte sich damit mindestens den sechsten Rang, der ebenfalls aller Ehren wert ist. Insofern hoffen wir auf einen freundschaftlich geprägten letzten Spieltag.

Auswärtsspiele 16.04.16

14:00 Uhr SG TMBW II – mD-Jugend III (Wilhelm-Kabus-Straße 30)
16:00 Uhr SG TMBW – wC-Jugend (Wilhelm-Kabus-Straße 30)
18:00 Uhr SG TMBW – mC-Jugend I (Wilhelm-Kabus-Straße 30)
18:00 Uhr Berliner TSC III – 2. Frauen (Paul-Heyse-Straße 26)

Sonntag, 17.04.16 – Talentiade wE-Jugend (Palisadenstraße)

Auswärtsspiele 17.04.16

09:30 Uhr SCC – 1. Frauen (Halemweg 24)
16:00 Uhr VfL Lichtenrade II – mC-Jugend III (Zescher Straße 20-24)