SG NARVA Berlin e.V.

Jugendbundesliga-Quali – Tag 2 kommt!

 

Die SG NARVA Berlin gratuliert dem HSV Hamburg und dem HC Empor Rostock zur Qualifikation für die Jugendbundesliga 15/16. In einem sehr ausgeglichenen Turnier konnten sich die Norddeutschen am Samstag mit jeweils zwei Siegen durchsetzen.

Unsere Jungs verkauften sich sehr gut und hätten in den Begegnungen mit dem HSV Hamburg (20:24) und LHC Cottbus (25:27) mit etwas mehr Glück als Sieger vom Parkett gehen können. Nun warten morgen zwei weitere Partien, die unbedingt gewonnen werden müssen, um das letzte direkte Ticket (Gruppensieger) oder mit dem zweiten Platz die Fahrkarte zum zentralen Quali-Turnier am kommenden Wochenende zu ergattern.

Gruppe am Sonntag im Horst-Korber-Sportzentrum

1. HSG Eider Harde 2:0 Punkte – 21:18 Tore
2. LHC Cottbus 2:0 Punkte – 27:25 Tore
3. SG NARVA Berlin 0:2 Punkte – 25:27 Tore
4. VfL Bad Schwartau 0:2 Punkte – 18:21 Tore

Spielplan am Sonntag:

10:30 Uhr HSG Eider Harde – SG NARVA Berlin
10:30 Uhr VfL Bad Schwartau – LHC Cottbus
13:00 Uhr SG NARVA Berlin –  VfL Bad Schwartau
13:00 Uhr LHC Cottbus – HSG Eider Harde

Gern zitieren wir an dieser Stelle den Kapitän der Meistermannschaft (Männer) von 2006, Marko Schulze: “Selten war ich so stolz, Mitglied in diesem Verein zu sein, wie heute! Ein riesiges Kompliment an unsere A-Jugend, die in zwei aufopferungsvoll geführten Partien alles zeigte, was diesen, unseren, den geilsten Sport der Welt ausmacht. Am Ende haben Kleinigkeiten den Unterschied ausgemacht gegen starke Gegner. Jungs, ihr seid geil! Danke, dass ihr die Vereinsfarben tragt und euch so klasse präsentiert habt!”

Auf geht’s, Männer! Kraft tanken und morgen noch einmal alles geben!