SG NARVA Berlin e.V.

Schön ist anders…

SG NARVA III gegen SV Adler Berlin 15:9 (7:6)

Wie auch schon andere NARVA-Mannschaften waren auch die 3. Frauen nach der Winterpause nicht mit der besten Konstitution in die Rückrunde gestartet, da viele der Mädels über die Pause mit Infekten zu kämpfen hatten. So war das erklärte Ziel von Michi auch sehr realistisch – ein Sieg gegen SV Adler Berlin reicht, das 1. Spiel in der Rückrunde muss nicht perfekt laufen. Und wie immer hielten wir uns an die Worte von unserem Trainer.

In der ersten Halbzeit wurde das Spiel durch einen guten Positionsangriff geprägt. Angesagte Spielzüge wurden durchgezogen, aber durchweg alle Mädels hatten an diesem Tag mehr als Pech bei den Würfen und so landete der Ball einfach nicht im Tor. Das von Beginn an von beiden Seiten hart geführte Spiel, sowie die noch nicht vorhandene Topkonstitution einiger Spielerinnen, zwangen Michi zu frühen Wechseln. Diese zeigten aber wieder einmal, dass noch nicht alle spielerisch aufeinander abgestimmt sind. Durch unkonzentrierte Pässe und neue Konstellationen wurden einfache Tore liegen gelassen und so hieß es zur Halbzeit nur 7:6 für NARVA.

In der 2. Halbzeit sollte endlich Tempo aufgenommen werden. Aber auch hier war der Wurm drin. Zig Tempogegenstöße landeten überall – nur nicht im Tor und auch der umgestellte Angriff brachte nicht die gewünschten Erfolge. Zudem hatten die NARVA-Mädels mittlerweile ordentlich eingesteckt, so dass immer öfter das Wort mit dem Schiedsrichter gesucht wurde, der dies mit Zeitstrafen honorierte. Aber die Mädels blieben konzentriert und konnten sogar in Unterzahl ein Tor erzielen.

Auch wenn das erklärte Ziel für dieses Spiel war, den Adler zu rupfen, was nur bedingt erfüllt wurde, und ein schönes Spiel wirklich anders aussieht, können die 3.Frauen mit dem 15:9 gegen den SV Adler Berlin einen weiteren Sieg verbuchen. Nun heißt es im Training endlich die Sicherheit mit allen Spielerinnen zu finden und dann kann es zum HC Pankow gehen, wo wir nächstes Wochenende hoffentlich die nächsten Punkte einholen werden. (by JT)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.