SG NARVA Berlin e.V.

Verbandsliga in Sicht!

SG NARVA Berlin – KSV Ajax-Neptun 31:20

mD1 stößt das Tor zur Verbandsliga ganz weit auf! Die erste männliche D-Jugend besiegt den KSV Ajax-Neptun souverän mit 31:20 und feiert damit den fünften Sieg im fünften Spiel und zeitlich den so gut wie sicheren Aufstieg in die Verbandsliga! Ohne Gustav und Mohamed, dafür aber wieder mit Arthur an Bord ging es im heimischen „Crystal Palace“ am 5.Spieltag der Landesliga gegen den KSV Ajax-Neptun ran.

Die Gäste aus Köpenick, die uns körperlich doch deutlich überlegen waren, hatten in ihren ersten drei Ligaspielen erst einen Sieg einfahren können und zudem zwei Niederlagen kassiert. Wir waren daher selbstbewusst genug, ohne aber überheblich zu werden, auch dieses Spiel gewinnen zu können. Das Spiel begann dann sehr ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich bis zum Stand von 6:6 absetzen. Doch dann begannen die Jungs konzentrierter in der Abwehr zu agieren und konnten sich nach einigen Ballgewinnen erstmals eine Führung von drei Toren herausspielen (9:6). Die Ajaxe konnten zwar noch einmal auf 9:8 herankommen, doch dann konnten wir endgültig davonziehen und uns bis zur Halbzeitpause doch auf 19:12 absetzen.

In Halbzeit zwei konnte man sich dann zwar nicht mehr so deutlich absetzen, war aber dennoch das Team mit der deutlich besseren Spielanlage. Vorne konnte man die gegnerische Abwehr zumeist mit einfachen schnellen Pässen aushebeln und kassierte hinten, oft erst nach individuellen Fehlern, Gegentore. Mit etwas mehr Präzision im Abschluss und einem deutlicheren Blick auf die Linie, hätte man sogar noch einige Tore mehr erzielen können. Dennoch war das Endergebnis von 31:20 sehr ordentlich und wir daher auch sehr zufrieden. Damit haben die Jungs, zwei Spieltage vor dem Ende der Hinrunde, nun vier Punkte Vorsprung auf den 3.Tabellenplatz und konnten den direkten Vergleich gegen den 3.Platzierten bereits für sich entscheiden. Somit steht dem Aufstieg in die Verbandsliga nicht mehr viel im Weg und so geht es nächste Woche gegen den ebenfalls punktverlustfreien TSV Rudow um den 1.Tabellenplatz. (by Ecki)

Mit dabei: Arthur, Janis, Kevin, Leo, Max, Noel, Ole, Robert, Tobi und Julian

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.